#museumscast - angestaubt war gestern

Heimatstube mit Instagramflair

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn einer ein Reise tut, dann …
Genauso könnte man meine Stippvisite in dem kleinen Örtchen Nebra - an der Unstrut gelegen - bezeichnen. Bisher war mir dieser Ort in Sachsen-Anhalt durch die berühmte Himmelsscheibe bekannt. Mein Treffen mit der Koordinatorin „FrauenOrte“ Sachsen-Anhalt, Anke Triller, sollte mich allerdings eines Besseren belehren, einmal genauer hinzuschauen. Denn dieser Ort ist auch als so genannter FrauenOrt ausgeschrieben bzw. darf sich ganz offiziell so nennen.

Hier wurde 1867 Ernestine Friederike Elisabeth Mahler, später bekannt als Hedwig Courths-Mahler, geboren. Bei den Romanheftelesern dürfte es spätestens jetzt klingeln…

Genau! Das war doch die zu DDR-Zeiten als Kitschautorin bezeichnete Schriftstellerin, welche mittlerweile als Deutschlands erfolgreichste Autorin Anfang des 20. Jahrhunders bezeichnet werden kann - schrieb sie doch 208 Romane, welche eine Gesamtauflage von 130 Millionen erzielte, in 18 Sprachen.

Genug der ganzen statistischen Ausführungen - viel interessanter ist ihre Leidens- und später Lebensgeschichte. Auch da ließe sich ein spannender Roman schreiben. Doch als Podcasterin dürfte klar sein, hier wird nicht geschrieben sondern gesprochen;-)

Das Treffen mit Anke Triller führte mich also in die Heimatstube Nebra und dem darin akribisch gepflegten Hedwig-Courths-Mahler-Archiv, welches von Mitarbeiter und Archivar, Norbert Schulz, betreut wird. Er konnte so manche Anekdote aus dem Leben der HCM (so nennen die eingefleischten Fans ihre Romanautorin) erzählen und gab Einblicke in den alltäglichen Wahnsinn kleiner Museen. Sie müssen oft einen Spagat zwischen touristischem Magnet und den Sparzwängen einer kleinen Kommune machen. Dennoch sind auch hier die Segel in Richtung (digitaler) Vernetzung mit anderen Museen gesetzt. So war die Mitarbeiterin des Museum Weißenfels im Schloss Neu-Augustusburg, Isabell Aurin-Miltschuss, beim Treffen mit dabei und gab erste Einblicke in die gemeinsamen Planungen.

Nun aber genug geschrieben. Viel Spaß beim Hören!

Eure Plauder-Podcast-Tasche;-)
Katja Eidam

Shownotes:
https://museumscast.com/episode021


Kommentare

Thomas (aus Coburg)
by Thomas (aus Coburg) on
Guten Tag Katja Eidam, vielen lieben Dank für diesen wundervollen Bericht. Auch einen Dank an diese tollen Gäste, die das Thema hoch interessant machen. Weiter so!! Lieben Gruß

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.